31.08.2017
Rufen Sie jetzt unsere kostenlose Experten-Hotline an: 0800 589 24 38
USB-Stick

USB-Stick

USB-Sticks sind als Datenträger in unserer heutigen Digitalwelt kaum noch wegzudenken. Diese portablen Massenspeicher eignen sich aufgrund ihres geringen Gesamtgewichts und der immer größer werdenden Speicherkapazität perfekt um Daten schnell abzuspeichern und mitzunehmen. In den Anfangsjahren waren USB-Sticks noch sehr teuer und nur mit einer geringen Speicherkapazität erhältlich. Ab dem Jahr 2007 jedoch wurden diese vielseitigen Datenträger massiv weiterentwickelt und machten die Diskette endgültig obsolet. Heutzutage sind USB-Sticks mit einem Speichervolumen von bis zu 32, 64 GB oder mehr keine Seltenheit. Neben den günstigen Anschaffungspreisen und der riesigen Speicherkapazität sind diese modernen und innovativen Datenträger zudem sturz-, kratz- und spritzwasserfest.

Der größte Pluspunkt ist aber der hohe Mobilitätsfaktor, da kein externer Stromanschluss für den Betrieb benötigt wird. Vor dem Hintergrund dieses Zusammenhangs sind USB-Sticks die perfekte Lösung für einen schnellen Datenaustausch.

Bei jeder Form von Datenverlust – Professionelle Datenretter beheben das Problem!

Als schnelle Speichermöglichkeit verwendet man USB-Sticks heutzutage auch im Bereich Backups. Im Gegensatz zu Festplatten geschehen die Datensicherung und das Auslesen der Daten von einem USB-Stick berührungslos. Viele Anwender glauben, dass diese Form der Speicherung besonders sicher sei. Jedoch ist auch bei dieser Speichermöglichkeit keine 100%ige Sicherheit geboten. Im Gegenteil: bei USB-Sticks ist ein Datenverlust sogar noch leichter auszulösen als bei einer herkömmlichen Festplatt, denn auch Datenträger bzw. Datenspeicher wie USB-Sticks sind aus Sicht der Datenrettung bzw. Rettung von Daten (Datenrettungsservice, Datenretter, Datenrettungsdienst & Datenrettungsdienstleister) nur mechanische Werkzeuge und somit nicht die beste Sicherheitslösung für die Sicherung Ihrer Daten, Dateien und Datensätze. Wie andere Speichermedien auch bleiben USB-Sticks nicht vor Alterungs- und Abnutzungsprozessen verschont.

Bei gelöschten Daten und Dateien am USB-Stick helfen professionelle Datenretter aus Deutschland!

Dies bedeutet in der Praxis: Je öfter ein USB- Stick benutzt wird, desto anfälliger wird dieser auch für Speicherfehler. Bereits ein zu schnelles Abziehen eines USB-Sticks kann dazu führen, dass wichtige Daten, Dateien und Datensätze verloren werden. Egal, wie stark ein USB-Stick beschädigt ist – für professionelle Datenretter und Datenretterinnen ist es meist kein Problem, die wichtigen Daten wiederherzustellen. Mit Spezialgeräten wird der Speicherslot ausgelötet und von diesem dann die Daten ausgelesen. Bewahren Sie bei Datenverlust die Ruhe – wir sorgen dafür, dass diese wiederhergestellt werden. Rufen Sie jetzt unsere kostenlose Datenrettungshotline 0800 589 24 38 an!

Rückruf vom Datenretter

Wünschen Sie einen Rückruf von mir oder einem meiner Datenrettungskollegen?
Tragen Sie jetzt Ihre Telefonnummer ein und Sie werden in Kürze kontaktiert.

Referenzen - Kundenauswahl: