31.08.2017
Rufen Sie jetzt unsere kostenlose Experten-Hotline an: 0800 589 24 38

Datenrettung - Daten verloren?

„Wenn gar nichts mehr funktioniert. Die beste Lösung – Starten wir doch mal den Computer neu und wenn es sein muss dann sogar mehrmals hintereinander.“

Das ist eine sehr veraltete Grundregel, die jeder von uns schon einmal oder sogar mehrmals beim Auftreten von Computerproblemen angewandt hat. Jedoch ist dem heutzutage nicht mehr so, denn bei jedem Neustart lässt das computereigene Betriebssystem das komplette Dateisystem neu überprüfen, dabei kann es sein, dass beschädigte Festplattenbereiche überbeansprucht oder im schlimmsten sogar noch mehr Festplattenbereiche überschrieben werden. Bitte beachten Sie, dass jeder Neustart des Systems das Ausmaß der Beschädigung massiv erhöht und somit eine professionelle RAID-Datenrettung unmöglich machen kann.

Öffnen auf eigene Gefahr! - Eine Festplatte ist kein Gerät, welches man ohne das erforderliche Fachwissen und die nötigen Spezialwerkzeuge öffnen sollte. Schon ein kleines Staubteil kann die gesamte Festplatte zerstören und eine entsprechende Datenwiederherstellung bzw. Datensicherung unmöglich machen. Deshalb wird eine Datenrettung bei uns wenn notwendig in einem klimatisierten Reinraumlabor durchgeführt.

Diesbezüglich ist unser Slogan: „Öffnen auf eigen Gefahr“.

Wenn Ihnen Ihre Daten wichtig sind, dann sollten Sie sich bei einem Datenrettungsfachbetrieb erkundigen.

Datenrettungs-Fachleute retten Ihre Daten, Dateien und Datensätze!

Der Datenträger ist defekt! - Bei Bemerkung eines Datenverlustes oder einer anderen Datenträgerbeschädigung sollten Sie den Datenträger oder das Computersystem sofort ausschalten und unverzüglich einen Datenrettungsspezialisten kontaktieren. Jeder Neustart oder Versuch einer Datenrettung würde nur noch mehr Beschädigen verursachen und vielleicht sogar eine Datenrettung durch einen Datenrettungs-Spezialisten gänzlich unmöglich machen.

Professionelle Datenretter kümmern sich um das Thema Datenwiederherstellung!

„Datenrettung selbst durchführen“ ist ein Satz, der im Internet heutzutage sehr oft gefunden wird. Verschiedenste Softwarehersteller bieten unendlich viele Produkte an, mit denen man angeblich kostengünstig und kinderleicht eine Datenrettung durchführen kann. Zu beachten ist jedoch, dass jeder Versuch eine „Amateur-Datenrettung“, mittels dieser billigen Softwareprodukte, die Arbeit für den Spezialisten massiv erschweren und im schlimmsten Fall sogar die Rettung Ihrer gelöschten und verlorenen Daten, Datensätze und Dateien unmöglich machen kann.

„Vielleicht wäre die Rettung Ihrer Daten möglich gewesen, jedoch nach der Verwendung einer billigen Datenrettungs-Software ist diese jetzt unmöglich“

Vertrauen Sie bei der Rettung Ihrer Daten ausschließlich erfahrenen Datenrettern! - Wir stehen Ihnen unter der kostenlosen Infohotline 0800 589 24 38 - 24 Stunden und 7 Tage die Woche telefonisch zur Verfügung!




Rückruf vom Datenretter

Wünschen Sie einen Rückruf von mir oder einem meiner Datenrettungskollegen?
Tragen Sie jetzt Ihre Telefonnummer ein und Sie werden in Kürze kontaktiert.

Referenzen - Kundenauswahl: